“Das Konzert war eigentlich recht gut. Aber wenn

wir noch zwei, drei Proben mehr gehabt hätten,

dann wär’s noch besser gewesen.”

 

Diese Aussage hört man nach vielen Konzerten. Und sie ist nicht korrekt, weil ein ganzes Konzert nicht mit etwas mehr Detailarbeit an zwei, drei Proben signifikant verbessert werden kann. Denn das eigentliche Problem liegt nicht in den Details, sondern zum grössten Teil bei der Rhythmik:

Mangelt es an rhythmischen Basiswissen und/oder an einem stabilen Rhythmus-Gefühl, dann nützen die besten Erklärungen wenig. Während des Spielens gilt die ganze Konzentration der Rhythmik, so dass für andere Bereiche keine Kapazität mehr übrig bleibt. Dabei sind es gerade Dynamik, Artikulation und Agogik, die ein Stück oder ein Lied musikalischer, spannender und schöner klingen lassen.

 

Mit dem Kurs RHYTHMIK verstehen – fühlen – lesen ermöglichen sie den Mitgliedern ihres Vereines, sich sich im rhythmischen Bereich zu verbessern. Dabei werden folgende Ziele gesetzt:

 

  • eine veränderte Sichtweise über die Rhythmik
  • die Erkenntnis, dass Rhythmik logisch und verbindlich ist
  • eine solide und fundamentierte rhythmische Stabilität erarbeiten
  • die Fähigkeit, Rhythmen gezielt zu lesen

 

 

Der Gewinn zeigt in Form von:

 

  • rhythmisch stabilere Musikantinnen und Musikanten
  • Sicherheit beim Lesen von Rhythmen
  • Kapazität für Dynamik, Artikulation und Agogik
  • effizientere Probearbeit
  • früher und zufriedener ein Bier trinken gehen

 

 

Für Vereine existiert kein Norm-Programm. Gerne passe ich den Kurs ihren Bedürfnissen und Wünschen an. Hier einige mögliche Beispiele:

 

  • einmaliger Crash-Kurs von ca. 3 Stunden Dauer
  • Vollkurs mit 5 Kurseinheiten von ca. 2 Stunden Dauer
  • Intensivkurs von etwa 4 bis 5 Stunden Dauer (z.B. an Probe-Weekend oder als Teil der Proben)
  • gezielter Kurs mit der Behandlung von Rhythmen aus dem Repertoire (z.B. für Konzert- oder Wettbewerb-Vorbereitung)

 

 

Für weitere Auskünfte und Anfragen kontaktieren sie mich per Mail oder Fon. Gerne freue ich mich darauf, ihren Kurs zu planen und zu offerieren.

Peter Wespi – Stäfligen 11 – 6285 Retschwil

+41 78 673 38 36 – mail [at] peterwespi.ch