"Wieso habe ich diesen Kurs nicht

schon viel früher gemacht?"

 

Diese Frage stellen sich fast alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wenn sie nach einem Crash-Kurs oder nach dem ersten Teil eines Vollkurses nach Hause gehen. Viel wichtiger als das Beantworten dieser Frage ist die Tatsache, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit

 

RHYTHMIK verstehen – fühlen – lesen

 

den Grundstein gelegt haben, für den Rest ihres musikalischen Lebens im rhythmischen Bereich keine Probleme mehr zu haben.

 

Musik besteht aus Rhythmik und Tonalität. Die meisten Musizierenden haben eher Probleme bei der Umsetzung von Rhythmen als beim korrekten spielen von Tönen. Aus diesem Grund ist es von Vorteil, sich im rhythmischen Bereich fortzubilden und sich die notwendigen Fähigkeiten nachhaltig zu erarbeiten. Beim Kurs RHYTHMIK verstehen – fühlen – lesen führen drei Schritte zum Erfolg:

 

Schritt 1: Rhythmisches Basiswissen erarbeiten

  • der Puls, das Metrum
  • die leicht-schwer-Betonung
  • die Unterteilungen des Pulsschlages

Ziel: Rhythmik verstehen

 

Schritt 2: Das Rhythmusgefühl erarbeiten, stärken und gezielt anwenden

  • stabilisieren des persönlichen Pulses
  • erarbeiten der Unterteilungen des Pulsschlages
  • erarbeiten von rhythmischen Figuren
  • visualisieren von rhythmischen Feinheiten

Ziel: Rhythmik fühlen

 

Schritt 3: Gefühlte Rhythmik und Notation zusammenführen

  • die drei Ebenen des rhythmischen Leseprozesses
  • die Rhythmus-Archetypen
  • die Rhythmussprache
  • Lesetraining

Ziel: Rhythmik lesen

 

 

Der Kurs RHYTHMIK verstehen – fühlen – lesen ist einzigartig und hat sich bei Vereinen, Gruppen, Ensembles, Registerproben, Musiklagern, Workshops usw. und sogar bei der Dirigentenausbildung des Eidgenössischen Jodlerverbandes als fixer Bestandteil des Ausbildungsprogramms bestens bewährt. Der Erfolg zeigt sich in verschiedenen Bereichen:

 

  • verbesserte rhythmische Stabilität
  • kompetentes Lesen und Umsetzen von geschriebenen Noten
  • sichere Orientierung im Ablauf beim Improvisieren
  • mitreissender Groove bei Rhythm' Sections von Bands
  • mehr Musikalität

 

 

Testen Sie sich selber!

Wer im nachfolgenden Video nicht problemlos bis Schritt 7 mithalten kann, ist bei einem Kurs von RHYTHMIK verstehen – fühlen – lesen auf jeden Fall gut aufgehoben.

Aktuelle Kurse

 

Crash-Kurs mit Schwerpunkt Gesang

Kursleiter-Ausbildung EJV Wallisellen

Samstag 06.05.2017

Status: nicht öffentlich

 

Crash-Kurs

Musikschule Hitzkirch

Samstag 28.10.201

13:00 - 16:30

Status: nicht öffentlich

 

Intensivkurs mit Schwerpunkt Gesang

Dirigentenausbildung EJV Oftringen

Samstag 23.09.2017

Status: nicht öffentlich

 

Vollkurs mit 5 Kurseinheiten

ZH Unterland: Bülach

19.08./09.09./30.09./21.10./11.11.2017

jeweils 09:00 - 11:00

ACHTUNG: Begrenzte Teilnehmerzahl!
Spezial-Angebot für Musikvereine!

Kursausschreibung

Anmeldung für Einzelpersonen

Anmeldung für Musikvereine

Status: ausgeschrieben, freie Plätze

 

Vollkurs mit 5 Kurseinheiten

Raum Luzern / Luzerner Seetal

05.09./26.09./17.10./07.11./28.11.2017

jeweils 19:30 - 21:30

ACHTUNG: Begrenzte Teilnehmerzahl!
Spezial-Angebot für Gruppen!

Kursausschreibung

Anmeldung für Einzelpersonen

Anmeldung für Gruppen

Status: ausgeschrieben, freie Plätze

Video zur Prüfung der persönlichen rhythmischen Stabilität in 7 Schritten

Peter Wespi – Stäfligen 11 – 6285 Retschwil

+41 78 673 38 36 – mail [at] peterwespi.ch

rhythmik lernen noten lesen metrum puls beat unterteilung viertelnoten achtelnoten sechzehntelnoten traininen üben workshop kurs blasmusik jodler jodlerverband notation